Drucken
FC-Winterstein
Zugriffe: 2236

Steterburger Straßenfußballclub feierte 50-jähriges Bestehen

Fußball auf dem Schulhof, der Straße oder auf dem Wäscheplatz hinterm Haus - fast jeder Junge kommt so zur ersten Berührung mit dem runden Leder. Aus einer Vereinigung junger Straßenfußballer entstand im Sommer 1962 der „FC Winterstein 62 - Steterburg“ - eine Spielgemeinschaft, die sich ihre damals beschworene Treue bis in die Gegenwart erhalten hat.

Der Freundeskreis „FCW 62“ hatte in 2012 zum Jubiläum eingeladen. In der Steterburger Gaststätte „Zum Gambrinus“ versammelten sich die Clubmitglieder, um die alten aktiven Zeiten via Fotoshow und Erzählungen nochmals lebendig werden zu lassen.
Die "FCW"-Vereinsgeschichte ist in einer sechs Ordner umfassenden Clubchronik archiviert, die außer den Fotos und Presseberichten auch alle Dokumente wie z.B. die selbstbeschrifteten Clubausweise, Spielerverträge, Vereinszeitschriften und die 20-seitige Satzung enthält. Auch Tonaufnahmen von damals sind im Archiv und eine Hörprobe befindet sich auf www.steterburg.de

Eine erwähnenswerte Besonderheit, die den FC Winterstein von anderen Straßen- und Privaten Fußballclubs unterscheidet, ist die, dass die aktiv spielenden Mitglieder unter einem Pseudonym aufgelaufen sind. Zum bürgerlichen Namen kam noch ein sogenannter Spielername dazu, der sich an den damals bekannten Fußballstars anlehnte.
Der FC Winterstein ist seinem Gründungsgedanken treu geblieben: „Aus Freude am Spiel und dem Zusammensein ....“.

Mit dem Aufstellen zum gemeinsamen Erinnerungsfoto unter der Flagge und dem Namensbanner klang der Jubiläumsabend aus.

-- 50 Jahre Privater Straßenfußballclub ---- "mein Verein - heißt FC Winterstein"

Hier ein Tondokument:

Bilder (bitte anklicken)

Die junge Elf  60er JahreJubilaeum 2012

Zeitungsartikel (klick)