Auf folgendem Bild sind die damals aktiven Boxer aus Steterburg zu sehen (v.l.n.r.):

Potrikus, Arnold, Emil Kowalke, Simon, Masalon, Kohl II, Steimer, Kramer und Goldstrom.

abc_stern

In einem Artikel werden die Boxer als Sportklub Olympia bezeichnet. Sie sind aus der damaligen Gaststätte „Stern” hervor gegangen. Die Gaststätte „Stern” befand sich auf der Straße „Am Sternkamp” im heutigen Eiscafé. Wer weiß mehr?

Dieses Bild muss etwas im Jahre 1949 entstanden sein. Weiß jemand, wer die beiden Nicht-Boxer sind?

Kommentare   

+3 #1 Horst 2010-01-07 23:01
Reiner die boxer auf dem Bild sind noch von der alten boxer Truppe da gab es den Stern noch nicht die haben in der Turnhalle in der Steterburger Volksschule getraint und geboxt ab und zu mal hinterm Kaufhaus auch an der Langen Hecke .
Der erste auf dem Bild koennte der Hein Krolz sein war frueher selber Boxer und Trainer war spaeter Kellner in der Krone in Thiede und dann im Ratskeller Steterburg
Horst
+2 #2 Wenni_Werner_Sauer 2010-02-11 17:34
Ja,Hotti,,

der erste auf dem Bild ist der Hein Kröll,den kenne ich gut.Der hat gleich neben uns gewohnt.Der hat den Hartmut Schubert und mir Boxhandschuhe angezogen und uns auf einander los gelassen.Der wollte aus uns auch Boxer machen.Das war bei uns auf dem Wäscheplatz.Das war weit vor der Zeit mit dem Stern.Das war ca 1950.

Wenni i
+3 #3 cuxendorfer 2010-05-04 21:54
Hallo
Ich muss mich mal melden. weil der Kommentar von Werner etwas bei mir wach gerufen hat. Ich kann mich erinnern, dass mir auch ein Paar Boxhandschuh übergezogen wurden. Den "Gegner" weiß ich nicht mehr, aber ich kann mich erinnern, dass ich fürchterlich vermöbelt wurde. Damit war der Boxsport bei mir gestorben. Der Name Hein Kröll könnte bei mir auch eine Rolle gespielt haben, genau weiß ich es aber nicht.
Ahoi aus Cuxhaven
Günter